Archiv

Im Trippelmarsch den Bergfried empor

Auftakt – Verkehrs- und Heimatverein lädt für Karfreitag (29.) auf die Starkenburg ein

Die Veranstaltung knüpft an eine jahrzehntelange Tradition an und gilt insgeheim als offizieller Termin zum Start in die Heppenheimer Fremdenverkehrssaison. Vorsitzender Helmut Engelhard hofft, dass nach dem kalendarischen Frühlingsanfang am 20. März die winterlichen Temperaturen noch im Laufe dieser Woche wärmenden Sonnenstrahlen weichen. Den Gästen des VHH verspricht er eine Unterrichtseinheit „Frühsport“ der besonderen Art. Wer die über 150 Stufen des Bergfrieds bis hoch auf die Aussichtsplattform hinter sich bringe, leiste auch einen Beitrag für seine Fitness.
Termin.


Zum Trippelmarsch auf der Wendeltreppe treffen sich die Teilnehmer um 11 Uhr im oberen Burghof. Oben angekommen, werden sie nicht nur mit einem einzigartigen Panoramablick belohnt, sondern können mit einem Gratisschluck Sekt auf die zu ihren Füßen liegenden Schönheiten Heppenheims anstoßen. In einer kurzen Ansprache gewährt Engelhard dann Einblick in die Arbeit seines Vorstands. Er freut sich über Vorschläge, die Eingang finden könnten in die Zukunftsplanungen des Verkehrs- und Heimatvereins.
Den Mittagstisch mit „Frankfurter grüne Soße“, die an Karfreitag in vielen Heppenheimer Haushalten auf dem Tisch steht, werden die Gäste übrigens nicht verpassen. Spätestens um 12 Uhr ist das Treffen beendet.